Unsere Gruppen


 

Du bist zum ersten Mal bei uns?

Dann melde Dich bitte an bei Martina 0157-53739612 oder Anna 0176-61520359.

Bitte bring zum 1. Treffen den Impfpass und den Nachweis einer Tierhalter-Haftpflichtversicherung mit.

 


Junghundekurs

Neue Gruppe ab 17.08.2020

Wir bieten einen neuen Junghundekurs für Hunde ab dem 6. Lebensmonat an.  Diese Gruppe ist für Hunde mit einer Endschulterhöhe größer 45 cm.

 

Stattfinden wird diese Gruppe Montags von 17.30 bis 19.00 und es sind 10 Termine, für maximal 6 Teilnehmer, geplant. Ein Quereinstieg ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

 

Die Gruppe findet bei Gabi und Pia statt. Anmelden könnt Ihr euch bei Gabi Alt (Tel.: 0176-55909090 o. Email: gabriele.alt@online.de).

 

Die Kosten für den Kurs liegen bei 50 Euro und sind zum 1. Termin bar mitzubringen. Wichtig ist noch, dass der Impfpass und der Haftpflichtversicherungsnachweis zum 1. Termin vorliegen.

 

Wir freuen uns auf eine lustige und interessante Zeit mit euch.

 

 


Basis 1 und 2

Abenteuer Alltag

Junghunde, die aus der Welpengruppe herausgewachsen sind, aber auch erwachsene Hund, die zum ersten Mal einen Hundeplatz besuchen, sind hier gut aufgehoben. Denn ob Zuhause oder Unterwegs: gutes Sozialverhalten und verlässlicher Grundgehorsam machen Mensch und Hund das Leben leichter.

In Gruppen- und Einzelübungen vertiefen wir die Grundlagen wie Sitz, Platz und Bei-Fuß-Gehen. Wir fördern umweltsicheres Verhalten und die Unbefangenheit gegenüber anderen Hunden.

 

Freie Plätze wieder ab Herbst 2020


Vorbereitung BH-Prüfung

BH1 & BH2

Abi für Hunde: Die Begleithundeprüfung

Die Begleithundeprüfung ist die Grundlage für alle weiteren Prüfungen im Hundesport. Aber auch für alle ohne sportliche Ambitonen kann sie von Nutzen sein: Viele Gemeinden bieten für Hunde mit bestandener Begleithundeprüfung eine Ermäßigung der Hundesteuer.

In dieser Gruppe bereiten wir Dich und Deinen Hund gezielt auf die einzelnen Teile der Prüfung vor. Wir besprechen den theoretischen Teil (Sachkundenachweis), wir üben die Unbefangenheitsprobe und das richtige Verhalten in der Öffentlichkeit und im Verkehr und trainieren natürlich nicht zuletzt die einzelnen Übungen im Bereich Gehorsam. Dazu gehören u.a. Bei-Fuß-Gehen mit und ohne Leine, Sitz und Platz sowie das Ablegen Deines Hundes unter Ablenkung.


Rally-Obedience

In der Ruhe liegt die Kraft

Rally Obedience steht für Kommunikation und partnerschaftliche Zusammenarbeit des Mensch-Hund Teams.

Das Team arbeitet einen Parcour mit unterschiedlichen Übungen ab, die auf Schildern angezeigt werden.

In unserer Gruppe arbeiten wir auf Beginner Niveau und „just for fun“. Auf Wunsch bereiten wir auf eine Turnierteilnahme vor.

Wir bieten keine Grundausbildung. Leinenführigkeit und das Beherrschen von Grundkommandos (wie z.B. Sitz) setzen wir voraus.

 

Anmeldung vor der Teilnahme ist Voraussetzung.


Offene Unterordnung

Der Name ist Programm

Während der Offenen Unterordnung stehen der Rasenplatz allen Mitgliedern und Gästen zur Verfügung, die ganz gezielt individuelle Aufgaben im Bereich Unterordnung trainieren wollen. Als Einsteiger übst Du zusammen mit einem der Übungsleiter, die Dir mit vielen hilfreichen Tipps und Tricks zur Seite stehen. Als Profi hast Du die Möglichkeit Dein eigenes Trainingskonzept umzusetzen und im Austausch mit Anderen neue Ideen zu sammeln.

Damit für alle Übungen vom "Voraus" bis zum "Apport über die A-Wand" genug Zeit und Raum vorhanden ist, sprechen wir die Nutzung der Plätze kurz untereinander ab. 


Obedience

Teamwork ist alles

Bei dieser Sportart kommt es besonders auf ein gut eingespieltes und vertrauensvolles Hund/Mensch Team an, so dass die vielfältigen Übungen wie zum Beispiel Apportieren, Voraussenden und Positionswechsel möglichst präzise und harmonisch ausgeführt werden. Außerdem wird großen Wert auf die Wesensfestigkeit gegenüber anderen Hunden und Menschen gelegt.

Obedience ist die ideale Freizeitbeschäftigung für alle, die leise Töne bevorzugen und Spaß an der partnerschaftlichen und exakten Arbeit mit ihrem Hund haben.

Hunde jeden Alters und jeder Größe sind herzlich willkommen.


IGP-Sport

Erst der Gehorsam, dann das Vergnügen

Der IGP- oder Schutzhundesport ist eine der vielseitigsten Möglichkeiten die es gibt um Deinen Hund auszulasten. In der Fährte lernen die Hunde ihre Nasen einzusetzen und einer Spur hochkonzentriert zu folgen, in der Unterordnung kannst Du das harmonische Zusammenspiel zwischen Euch perfektionieren und im Schutzdienst hat Dein Hund die Möglichkeit seinen Spiel- und Beutetrieb kontrolliert auszuleben.

Wir legen großen Wert auf eine solide und hundefreundliche Ausbildung, die wir Dank unseres erfahrenen und fachkundigen Schutzdiensthelfers Erich Lingg mit viel Spaß in die Tat umsetzen.

Ob Neueinsteiger oder alte Hasen: Alle gesunden, sportlichen Hunde jeder Größe und Rasse sind herzlich Willkommen!


Agility

Höher, Schneller, Weiter

Bei dieser rasanten Hundesportart kommt garantiert keine Langeweile auf! Ein Parcours aus unterschiedlichen Hürden und weiteren Hindernissen wie zum Beispiel Tunnel, Wippe und Slalom wird möglichst schnell und fehlerfrei überwunden. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind unendlich und der Schwierigkeitsgrad individuell anpassbar. So bleibt das Training für Hund und Mensch immer spannend und ist auch für Einsteiger in den Hundesport gut geeignet.


Sport-Rettungshunde

Wer sucht, der findet

Die Rettungshundearbeit bietet Dir ein abwechslungsreiches und breitgefächertes Training bei dem jeder Hund individuell gefördert und seinem Wesen entsprechend ausgelastet werden kann.

Beim Gewandtheitstraining wird an unterschiedlichen Geräten die Trittsicherheit und Wendigkeit der Hunde geübt, in der Unterordnung steht der Gehorsam im Vordergrund und beim Mantrailing sowie in der Flächen- und Trümmersuche wird den Hunden das aufnehmen einer Fährte und das gezielte Suchen nach Personen vermittelt.

Auch in dieser Gruppe sind alle Rassen und Größen herzlich willkommen.

Besondere Voraussetzung für alle Hunde ist neben der körperlichen Fitness allerdings die Wesensfestigkeit, d.h. der Hund darf keine Aggressionen oder große Ängstlichkeit gegen Mensch oder Tier zeigen.

Wir trainieren zwar auf rein sportlicher Ebene, d.h. wir haben keine Einsatzstaffel, bereiten unsere Mitglieder aber gezielt auf die Teilnahme an Prüfungen gem. der Prüfungsordnung vor.


Fährtentraining

Such!

Das Fährtentraining für IGP und Sport-Rettungshunde (Mantrailing, Fläche und Trümmer) findet nach Absprache mit den Übungsleitern statt. 



Mitglieds- und Gästebeiträge, Spenden und Einnahmen aus Probestunden werden ausschließlich zum Erhalt der Anlage und für Ausbildungsmaterial verwendet.

 

Vereinsmitglieder zahlen einen Jahresbeitrag von max. 61,50€.

Gäste zahlen einen Beitrag von 5€ für Training in den Gruppen

und 15€ für Einzeltraining.

 

Kontakt

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. 

Ortsgruppe Kiel

Koesterallee 21

24106 Kiel

MAIL:info@sv-og-kiel.de

TEL: 0157-53739612 oder 0176-61520359